Frauenquoten in der Politik – Teil 2

Da der SPIEGEL in seiner neuesten Ausgabe Nr. 35/2017 nachgelegt hat, siehe Genderama und Hadmut Danisch, habe ich mir einmal angeschaut, welche der Bundestagsparteien eine Frauenquote haben.
Wie zu befürchten sind es alle. Und wie zu erwarten, liegt die Quote bei allen Parteien deutlich über dem Frauenanteil der Mitglieder, also der Basis:

Frauenquoten und -mitglieder in Parteien

Und da wieder gejammert und die Lüge von der Diskriminierung von Frauen in der Politik erzählt wird, hier noch einmal die Realität:

Frauen werden in der Politik bevorzugt

Frauen werden nicht benachteiligt, sondern bevorzugt!

Warum gibt es weniger Frauen in politischen Ämtern / Spitzenpositionen?

 

(Frauenquoten in der Politik – Teil 1)

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu „Frauenquoten in der Politik – Teil 2

    1. Ich bin mir nicht so sicher, dass da wirklich Interesse besteht.
      Außer bei denen, die eh schon die Fakten in- und auswendig kennen.

      Es ist irgendwie auch deprimierend, wenn ich all die Foren, Seiten, Twitter-Nutzer etc. sehe, die nun schon seit Jahren unermüdlich die Fakten verbreiten, während Medien, Politik – selbst die Bundesregierung – weiterhin die Lügen widerholen.

      Liken

  1. Vielleicht sollte man doch nochmal die Bündelung verschiedener Akteure anstreben…bei allesevolution war sowas ja mal im Gespräch für videoblogs

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s